Zeltlager 2018

+++16.12. Kinderweihnachtsfeier um 16:00 Uhr im Exlibris Gerlingen+++16.12. Kinderweihnachtsfeier um 16:00 Uhr im Exlibris Gerlingen+++16.12. Kinderweihnachtsfeier um 16:00 Uhr im Exlibris Gerlingen+++16.12. Kinderweihnachtsfeier um 16:00 Uhr im Exlibris Gerlingen+++ 

 

BuiltWithNOF

Zeltlager 2018 Schwäbische Alb

An dem Wochenende 29.06-01.07.2018 gingen die Kleintierzüchter aus Gerlingen zum jährlichen Kreisverbandszelten. Diesmal bei Schwäbisch Gmünd auf dem wunderschönen Campingplatz Schurrenhof.      Nach einer anstrengenden Fahrt im Feierabendverkehr und diversen Staus, kamen die Kleintierzüchter, nach bis zu zwei Stunden Fahrt, trotzdem gut gelaunt auf dem Campingplatz an. Nun wurden erst mal, bei hohen Temperaturen um die  30 Grad, Zelte aufgebaut. Danach war für alle nur noch leckeres Grillen bei geselligem Beisammensein angesagt.

Samstag früh nach einer kurzen Nacht, wurde dann direkt nach dem Frühstück eine Campingplatzrallye mit gemischten Jugendteams aus verschiedenen Kreisverbänden gestartet. Bei Tischtennis spielen, Ball hüpfen, Wassertragen, Kegeln und Ratespielen konnten sich einige unserer Jugendlichen am Schluss sogar auf Platz eins und zwei der Teamwertung durchschlagen. Nach der Rallye konnte dann jeder die restliche Zeit zur freien Verfügung nutzen.

Unser Vorstand Volker Zwetsch und einige unserer Jugendlichen waren ab diesen Zeitpunkt nicht mehr aus dem eiskalten Swimmingpool des Campingplatzes rauszukriegen. Andere gingen dann nebenan in den Freizeitpark zum Minigolf spielen, Trampolin springen oder faulenzten unter der großen Linde des Campingplatzes (ca. 650 Jahre alt) oder hielten etwas Mittagsschlaf. Dann am frühen Abend wurde das nächste Highlight gestartet, Pony reiten! Der Schurrenhof hat nämlich noch ein eigenes Isländergestüt vor Ort. So hatten alle Jugendlichen, die wollten, die Möglichkeit noch Pony reiten zu gehen. Der Abend wurde dann wieder gesellig, aber weitaus nicht so lang wie der Freitag. Denn alle waren von dem anstrengenden, aber tollen Samstag kaputt und hundemüde.

 Der Sonntag wurde dann ganz relaxt mit gemeinsamen Frühstück, Mittagessen, interessanten Gesprächen und anschliessendem Zeltabbau genutzt. Alles in allem war es mal wieder, Dank unseres Kreisjugendleiters Jürgen Nordgauer, ein gigantisches Zeltlager.